HIRN HERZ HAND




HAND, ‘ne ausgestreckte, die nach deiner greift. Um dich jenseits der vielbegangenen Straßen dieser Stadt zu führen. Nämlich: hin zu Orten, die keine bekannte Fassade ziert, und hin zu Menschen, die ein schweifender Blick allein nicht aus der Masse hebt. Eine Reise ins Unbekannte, das, zwischen Vertrautem verborgen, entdeckt werden möchte.


HERZ, deines, das hier auf den Beat derer trifft, die sich dir vorstellen möchten. Der aus dem Takt des Alltäglichen schlägt, um Außeralltägliches hervorzubringen.


HIRN, zu denken, zu phantasieren was sein könnte. Möglichkeiten auszuloten und umzusetzen, hierin wandelnd zwischen dem gegenwärtigen Welterleben und dem eigenen Selbst. HIRN HERZ HAND brauchts, um kreativ zu werden, um zwischen dem Wohlbekannten Neues entstehen zu lassen. Hier triffst du auf Menschen, die dies eint.


HIRN HERZ HAND ist eine fortlaufende Reihe an Portraits von Kreativen, denen es gelingt, dem Alltäglichen sein Gewand abzustreifen. Die sich selbst aus dem Gewöhnlichen schälen, um durch Intellekt und Phantasie, durch ein Gefühl gegenüber der Gegenwart, dem Leben in ihr, vorallem: dem eigenen, um durch Tatendrang und Talent, eben: durch HIRN, HERZ und HAND schöpferisch tätig zu sein. HIRN HERZ HAND erzählt filmisch die individuellen Geschichten außergewöhnlicher Städter der Metropolregion Rhein-Neckar.


Text: Janneke Meissner


HIRN HERZ HAND auf Facebook

Thomas Siffling: FLOW01
HIRN HERZ HAND / Mini Documentaries
PROJEKT ANSEHEN
Die Mannheimer Philharmoniker02
HIRN HERZ HAND
PROJEKT ANSEHEN
Filip B. Antonijevic03
HIRN HERZ HAND
PROJEKT ANSEHEN